Mittwoch, 24 November 2021 21:20

Herren siegen gegen Wendelstein

HG Zirndorf – TSV Wendelstein 30:27 (12:16)
Aufholjagd in der zweiten Halbzeit

Stark, engagiert, voll dabei. Diese Begriffe beschreiben nicht nur die erste Männermannschaft der HG Zirndorf, sondern auch den ganzen Spieltag am 20.11.2021.

An diesem Tag wurde in der Biberthalle der TSV Wendelstein empfangen. Der Tag war der Ersatztermin, die Mannschaft von Claudia von Frankenberg traf davon unbeirrt bereits weit vor dem Anpfiff in der Halle ein. Engagiert: Werbebanner wurden aufgehängt, der Verkauf vorbereitet – hier ergeht besonderer der Dank an die Damen. Nach dem routinierten Aufwärmprogramm erfolgte eine kurze Ansprache in der Kabine, dann ging es raus in die Halle.Stark: das war das Gefühl mit dem Sieg aus der vergangenen Woche im Rücken.

Leider konnte der Mut in den ersten Minuten des Spiels nicht auf die Platte übertragen werden. In der Anfangsphase lagen die Männer der HG Zirndorf zwischenzeitlich mit 1:5 zurück. Kurz darauf war der Schreck abgeschüttelt und mit einer ersten Steigerung der Abwehrleistung konnte das Spiel ebenbürtig gestaltet werden. Leider sollte es noch ein wenig dauern, bis auch der Spielstand ausgeglichen angezeigt werden konnte. Technische Fehler im Aufbau und gezielte Paraden der Gegenseite erschwerten die Aufholjagd. Die Männer der HG Zirndorf konnte ihr gesteigertes Niveau zusammen mit dem Halbzeitstand von 12:16 in die Kabine nehmen.

Im zweiten Durchgang käme es darauf an, welche Mannschaft den Sieg mehr wollte. Voll dabei: nach Wiederanpfiff sahen die Zuschauer der 2G kontrollierten Biberthalle ein völlig verändertes Spiel. Im Angriff gelangen einige schnelle Tore und auch in der Abwehr schafften es die Hausherren endlich Zugriff zu erhalten. Stark. So hielt man dagegen, gegen die Gäste aus Wendelstein, sodass sich der Spielstand schnell egalisierte und anschließend sogar drehte. Die Freude am Handball griff in der ganzen Halle um sich: Spieler warfen sich einsatzstark nach dem Ball. Zuschauer unterstützen lauthals von der Tribüne aus. Die Spielerbank bejubelt jede gelungene Abwehraktion und Parade, da gab es im zweiten Durchgang nun endlich einige. Allesamt engagiert und voll dabei! Als kurz vor Schluss ein weiterer Siebenmeter sicher im Netz der Wendelsteiner versenkt wurde, wussten es alle: Der aktuelle fünf-Tore-Vorsprung würde auch die letzten drei Minuten überdauern. Noch wenige Male änderte der Ball die Spielrichtung, dann ertönte die Sirene. Die Hallenuhr zeigte an, was alle Anwesenden schon freudig erwarten. Den Heimsieg mit 30:27, der erkämpft werden musste – und wurde! – letztendlich eine gelungene Vorstellung.

Zum Abschluss danken die Spieler den Fans, bevor sie die Halle aufräumen und in der Kabine verschwinden. Nach der Dusche ist der Kopf frei für den kommenden Samstag, das nächste Spiel findet in Heroldsberg statt.


 Link zum Spielberichtsbogen icon ext

Gelesen 134 mal Letzte Änderung am Freitag, 26 November 2021 12:42

Werbepartner

Alle Werbepartner und Sponsoren der HG

die nächsten Spiele...

JAN
15

JAN
15

JAN
16

JAN
16

JAN
22

JAN
22

JAN
23

JAN
29

JAN
29

JAN
29

Jugend

Newsletter abonnieren

Anmeldung

BHV