Sonntag, 04 Dezember 2022 10:38

Wieder den Anfang verschlafen

TV 1861 Erlangen-Bruck - HG Zirndorf II 28:21 (15:14)
2. Damen können Spiel lange Zeit ausgeglichen gestalten

Vor dem Spiel erhielt die Mannschaft leider die Nachricht, dass die „gelbe Wand“ Nicole wegen einer Knieverletzung langfristig ausfällt. Positiv die Rückkehr von Anka, die schon in Bayreuth die Mannschaft verstärkt hat. Total neu Leonie, die aus beruflichen Gründen von Hessen über München nach Nürnberg ihren Weg handballerisch nach Zirndorf gefunden hat.

Wenn man in den bisherigen Spielen die ersten 10 Minuten jeweils weglassen würde, hätten die Zirndorfer Damen einige Punkte mehr auf der Habenseite. Auch diese Mal misslang der Auftakt, nach 10 Minute stand es 6:1, nach deren 17 9:2 für Erlangen. Wenn aber auf eines Verlass ist, dann die Tatsache, das Wort „Aufgabe“ fehlt im Wortschatz der Zirndorfer Damen. Die Mannschaft kämpfte sich wieder heran und schaffte in der 30.Minute den Ausgleich zum 14:14. Leider konnte Erlangen noch ein Tor erzielen, so dass es mit 15:14 in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, Erlangen blieb zwar in Führung, konnte sich aber nicht absetzen, so dass es in der 44. Minute 21:20 stand. Dann wurde die Zirndorfer Abwehr aus von außen nicht nachvollziehbaren Gründen umgestellt. Vorher hatte man es geschafft, den Erlanger Rückraum weitgehend in den Griff zu bekommen, danach setzte sich Erlangen innerhalb von vier Minuten auf 25:20 ab. Davon erholte sich die Mannschaft nicht mehr, die Luft war raus und so endete das Spiel 28:21.

Nun heißt es im nächsten Auswärtsspiel am kommenden Samstag (03.12.) um 19 Uhr beim Tabellenletzten in Bamberg ein Sieg ist Pflicht, will man den Anschluss ans Mittelfeld nicht deutlich verlieren. Vielleicht gelingt diesmal ein besserer Auftakt, an der Einstellung und dem Kampfgeist der Mannschaft dürfte es nicht liegen.

Für Zirndorf spielten: Kim Junger, Lisa-Marie Bach (Tor), Lisa Cesinger 3, Laura Roth 2, Michelle Schmidt 2, Vanessa Ursinus, Anna Dorn, Sarah Konrad 5, Ann-Kathrin Lehnert 1, Evi Vogt 3/1, Melanie Bludau 5, Sandra  Bruns, Leonie Gaydoul

Gelesen 214 mal Letzte Änderung am Dienstag, 06 Dezember 2022 10:57