Freitag, 22 April 2016 20:00

Kantersieg im letzten Saisonspiel

Ein schöner und erfolgreicher Saisonabschluss

HGZ II - TSV Schnelldorf 34:20 (15:12)

Am Sonntag, den 17.04.2016 hieß es für die zweite Damenmannschaft der HG Zirndorf im letzten Spiel der Saison in eigner Halle nochmals alles zu geben. Gegen das Tabellenschlusslicht TSV Schnelldorf sollte nochmals ein schöner Handball gezeigt werden.
Vor Spielbeginn verabschiedete die Vorstandschaft Bernd Rösch gebührend und dankte ihm für sein Engagement in seinem Traineramt. Auch wir als Mannschaft möchten die Gelegenheit nutzen und nochmals unser herzlichstes Dankeschön für die wunderbare und auch erfolgreiche Zeit aussprechen.
In fremder Halle im Hinrundenspiel musste man sich den Sieg hart erkämpfen aufgrund unnötiger technischer Fehler. Dies sollte im Rückspiel definitiv anders laufen.
Zu Beginn des Spiels ging es stets hin und her, so dass sich keine der beiden Mannschaften deutlicher absetzen konnte. Erst im Laufe der ersten Halbzeit kam die HG besser ins Spiel und konnte sich durch schnelle, einfache Tore etwas absetzen (6:2). Die von der Gastmannschaft genommene Auszeit zeigte jedoch erst einmal keine Wirkung. Die Damen der HG konnten sich weiter absetzen auf 14:7, was auch an der guten Torhüterleistung lag. Der hohe Vorsprung konnte allerdings nicht mit in die Halbzeitpause genommen werden, da sich die Damen des TSV wegen Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr der HG-Damen immer bessere Chancen und auch Torerfolge erarbeiten konnten. Somit mussten die Gastgeberinnen mit einem geschmolzenen Vorsprung auf 15:12 in die Kabine gehen.
In seiner letzten Pausenansprache betonte das Trainergespann Rösch und Jaschinski, dass das Spiel nicht zu leicht genommen werden darf und die Schnelldorfer Damen nicht zu unterschätzen sind. Es müsse noch engagierter in der Abwehr gearbeitet werden und auch die Konzentration beim Torabschluss müsse hoch gehalten werden. Mit frischem Enthusiasmus ging es in Halbzeit zwei.
Kurz nach Wiederanpfiff konnten sich die Zirndorferinnen mit einem 6:0-Lauf deutlich absetzen und ließen in dem Spiel keine unnötige Spannung mehr aufkommen. Auch die zeitweise doppelte Manndeckung der Gäste konnte die HGlerinnen nicht mehr derart beirren, als dass das Spiel noch einmal kippen könnte. Die Damen der HGZ konnten bis zur Mitte der zweiten Halbzeit ihren Vorsprung noch deutlicher ausbauen (28:16). Der erarbeitete Vorsprung konnte bis zum Abpfiff gehalten werden, so dass man sich letztlich 34:20 trennte.
Die zweiten Damen konnten ihren treuen Zuschauern einen schönen und erfolgreichen Saisonabschluss bereiten.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei unserem Trainer Bernd Rösch für die tolle Zeit bedanken. Ein großer Dank geht natürlich auch an unsere Fans, die uns hoffentlich auch in der kommenden Saison wieder treu zur Seite stehen werden. Die zweite Damenmannschaft der HG Zirndorf verabschiedet sich aus der Saison 2015/2016 mit dem 5. Tabellenplatz.

Für die HG spielten: Nicole Bystrich, Franziska Samac (beide Tor), Verena Meyer, Laura Götz, Jennifer Windisch, Renate Thürauf, Evi Vogt, Selina Pöppl, Anna Dorn, Carolin Merkel und Kristina Schwaß

Gelesen 2706 mal