Montag, 14 März 2016 10:55

Alte Verhaltensmuster noch nicht abgeschüttelt

Unkonzentriert in der crunch time!

HGZ II - TSV Stein 16:17 (8:8)

Am Samstag, 12.03.2016, hießen die Damen 2 der HG Zirndorf die Damen des TSV Stein in der Biberhalle willkommen. Der Tabelle nach zu urteilen sollte dieses Match eindeutig zu Gunsten der Heimmannschaft entschieden werden. Die Damen der HG Zirndorf belegten den 5.Platz und die Damen des TSV Stein stehen auf dem 11. Tabellenplatz. Doch die vergangenen Partien gegen den TSV Stein zeigten auf, dass diese nicht zu unterschätzen seien und nie ihren Kampfgeist verlieren.

Bernd Rösch konnte durch einige Verletzungen und Krankheiten lediglich auf eine Mannschaft zurückgreifen, die aus 9 Spielerinnen bestand. Doch nichtsdestotrotz war ganz klar die Vorgabe der Trainer, dass die zwei Punkte in der Bibertstadt bleiben sollen.

Daher ging man hochmotiviert in die erste Halbzeit. Die HG Zirndorf konnte auch sogleich in Führung gehen, doch dann stoppte der Torfluss auf beiden Seiten. Keeperin, Nicole Bystrich, hatte einen guten Tag erwischt und konnte einige 7-Meter parieren und somit die Hausmannschaft im Spiel halten. Das Spiel gestaltete sich in der 1.Halbzeit recht unspektakulär. Einige technische Fehler und nicht genutzte 100%ige Chancen wurden einfach liegen gelassen. So stand es lediglich zur Halbzeitpause 8:8.

Nach einer eindeutigen Kabinenansprache, dass man sich auf seine Stärken konzentrieren solle, gingen die Damen der HG Zirndorf in die zweiten 30. Minuten.
Bis zum Stand von 11:11 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Doch durch eine konzentriere Abwehrarbeit und weniger technische Fehler konnten die Damen der HG Zirndorf auf ein 16:13 davonziehen. Die Zahl der individuellen Fehler häufte sich zu diesem Zeitpunkt und durch Unkonzentriertheit im Abschluss wurde es in den letzten Minuten den Steiner Damen zu leicht gemacht, Tore zu erzielen. Somit stand es nach 60. Minuten 16:17.

Jetzt heißt es für die Damen 2 der HG Zirndorf die Anzahl der technischen Fehler drastisch zu reduzieren, damit das nächste Spiel nicht in einer Niederlage endet. Die Damen der HG bedanken sich bei Ihren Fans für die treue Unterstützung und hoffen auf zahlreiche Unterstützung bei Ihrem nächsten Spiel in Heroldsberg am kommenden Samstag, 19.03.2016, um 14:30 Uhr.

Es spielten: Nicole Bystrich (Tor), Kristina Schwaß, Jennifer Windisch, Evi Vogt, Laura Götz, Verena Meyer, Caro Merkel, Renate Thürauf, Burcin Persch

Gelesen 2308 mal Letzte Änderung am Montag, 14 März 2016 11:12