Freitag, 29 Januar 2016 18:35

Einfach nicht ins Spiel gefunden!

Zweite Damen kommen gegen Post unter die Räder

HG Zirndorf II - Post SV Nürnberg 16:32 (8:15)

Zum ersten Heimspiel in der neuen Saison trafen die zweiten Damen der HG Zirndorf auf Post SV Nürnberg.
Das Hinspiel gestalte sich sehr ausgeglichen, die Postler gingen damals mit einem maximal zwei Tore in Führung. Doch die Zirndorfer Mädels hatten den Willen das Siel zu drehen und gewannen mit 21:23. Das wollten die Postdamen nicht auf sich sitzen lassen und somit begann das Spiel zunächst auf Augenhöhe, was allerdings nicht lang anhielt.

Ab dem 3:3 verließ die HGZ das Glück und sie fanden nicht mehr ins Spiel zurück. Durch einige technische Fehler und einer nicht befriedigenden Abwehrleistung zogen die Post Damen auf 5:10 davon. Es gelang den Zirndorfern nicht die gegnerische Mannschaft in den Griff zu bekommen und somit ging man mit 8:15 in die Pause.

Zur Beginn der zweiten Halbzeit versuchte sich die HGZ ran zu kämpfen, was allerdings nicht gelang. Ab der 45. Spielminute wollte so gar nichts mehr funktionieren. Somit überliefen die Postdamen die Zirndorfer regelrecht und führten verdient mit 14:27. Die Zirndorf Mädels versuchten ihr Bestes aber es gelang Ihnen nicht die Postler zu bändigen. Somit gingen die zwei Punkte mit 16:32 verdient an Post.

Nun heißt es das Spiel abhaken und sich auf die weiteren konzentrieren. Am Samstag geht es nach Rothenburg wo man natürlich wieder zwei Punkte mit nach Hause nehmen möchte.  

Gelesen 2368 mal Letzte Änderung am Freitag, 29 Januar 2016 18:49