Dienstag, 12 Januar 2016 18:23

Zwei Punkte zum Start ins neue Jahr

Zweite Damen belohnen die weitgereisten Fans

TSV Schnelldorf : HG Zirndorf II 17:24 (8:11)

Am vergangenen Sonntag ging es zum ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres gegen die Damen des TSV Schnelldorf. Der TSV stand mit noch Nullpunkten am Tabellenende. Das Trainergespann machte der Mannschaft jedoch von Anfang an deutlich den Gegner nicht zu unterschätzen, da die vergangenen Leistungen stärker waren als es der Tabellenplatz aussagt. So war das Ziel klar, die Siegesserie sollte nicht abreißen.
Die erste Halbzeit war sehr eng so dass sich keine Mannschaft deutlich absetzen konnte. Mitte der ersten Halbzeit gingen die Schnelldorferinnen das einzige Mal in diesem Spiel mit einem Tor in Führung. Die restliche Spielzeit über waren die Damen der HGZ stets vorne. Phasenweise war das Spiel der Zirndorferinnen geprägt durch Einzelaktionen, dies ging oftmals nicht gut. Da das Team bzw. das Zusammenspiel miteinander die HG stark macht. So stand es zur Halbzeit auch nur 8:11 für Zirndorf.
In der Halbzeitansprache durch die beiden Trainer wurde daher auch noch einmal an das Zusammenspiel miteinander appelliert. Denn dieses Spiel als Mannschaft macht die Biberstädterinnen stark und ist der Grundstein für den aktuellen Tabellenplatz.
So konnte zu Anfang, durch eine besser stehende Abwehr und durchdachte Aktionen im Angriff, ein fünf Tore Vorsprung herausgespielt werden. Durch eine geschlossen gute Teamleistung wurde die Führung bis zum Ende hin auch nicht mehr aus der Hand gegeben und die HG gewann 17:24. Grundlegend ist noch zu erwähnen, dass der Endstand vielleicht etwas deutlicher als das Spielgeschehen ausfällt.
Danke an die zahlreich mitgereisten Fans für die Unterstützung.
Am Sonntag geht es nach Wendelstein (Anpfiff 16 Uhr). Hier soll der klare Sieg aus dem Hinspiel bestätigt werden. Die Zirndorferinnen hoffen hier wieder auf viele und lautstarke Fans.

Gelesen 2491 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 Januar 2016 10:42