Montag, 25 Februar 2019 12:55

Sieg nach durchwachsenem Auftritt

HG Zirndorf – ESV Flügelrad 31:28 (16:11)
Weiterhin fehlende Konstanz, aber gewonnen ist gewonnen!

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Nach diszipliniertem Start ins Spiel, einer guten Abwehrleistung und überzeugend vorgetragenen Angriffen 7:2 (11. Spielminute) schlichen sich die üblichen Fehler ein. Unkonzentriertheiten in der Abwehr, Einzelaktionen im Angriff, fehlendes Zusammenspiel als Team. Der ESV kam auf 10:8 heran (18. Spielminute), die HGZ konterte und besann sich auf ihre Tugenden, Halbzeitstand 16:11

Nach gutem Start in die 2. Halbzeit 19:12 (33. Spielminute) folgte der Rückfall in alte Muster. Die schon zur schlechten Gewohnheit gewordene Phase des Einbruchs folgte. Die Gäste aus Flügelrad konnten durch einfache Tore auf 21:18 (40. Spielminute) verkürzen. Da es die Flügelräder nicht schafften die Schwächen der Bibertstädter konsequent zu nutzen - Keeper Pfrengle einige gute Paraden zeigte - konnte die HGZ bis Spielende in Führung bleiben und das Spiel für sich entscheiden.

Für die HGZ spielten: Pfrengle Jonas, Goth Robert (Tor), Keppeler Christian (5), Nickl Kim (1), Will Cornelius (3), Maußner Maximilian (3), Maußner Benedikt (2), Rohe Alexander, Kölbl Konstantin, Merk Mark (8), Bachmann Hannes (3), Dimper Jan (4), Zöller Jonas (2)

 

2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00024
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00037
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00042
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00086
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00024
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00037
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00042
2019 02 23 haba HGZ Flugelrad00086
Gelesen 232 mal Letzte Änderung am Montag, 25 Februar 2019 23:06