Dienstag, 09 November 2021 07:29

Zirndorfer Damen wieder auf Erfolgskurs.

HGZ - HaSpo Bayreuth 38:17 (17:9)
Deutlicher Sieg der Damen gegen Bayreuth

Nach der Auswärtsniederlage im vergangenen Spiel war am Sonntag die HaSpo Bayreuth zu Gast in der Jahnhalle. Die Gäste aus Oberfranken konnten in der laufenden Saison noch kein Spiel für sich entscheiden. Dennoch galt es, den Gegner nicht zu unterschätzen und so stellte sich das Team um Trainer Zeljko Cokesa in der Trainingswoche vor allem gut auf die offensive Deckung der HaSpo-Damen ein.

Die Damen der HGZ begannen das Spiel mit einer deutlich stabileren Abwehr im Vergleich zum letzten Spiel und konnten auch dank einer sehr guten Leistung von Melanie Aab im Tor, die nach langer Handballpause für die verletzte Ronja Mendl einsprang, bis zur siebten Spielminute ohne Gegentor bleiben. Durch den gut eingestellten Angriff konnten sich die Zirndorferinnen schnell von den Gästen absetzen und trotz kurzem Leistungsknick in der Mitte der ersten Hälfte mit 17:9 Toren zur Halbzeit in die Kabine gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Damen in der Abwehr gut aufgestellt und bekämpften die Gegnerinnen zwischenzeitlich durch eine offensive Abwehr mit eigenen Mitteln. Im Angriff blieben die Zirndorferinnen torhungrig und setzten sich kontinuierlich weiter von den Gästen ab. In den letzten 15 Minuten konnten die HGZ-Damen sogar einen 12:2-Lauf für sich verbuchen. Damit entschieden die Zirndorfer Damen das Spiel souverän mit 38:17 für sich. Erfolgreichste Werferin des Abends war bei der HGZ Janina Herklotz, die 8 Tore zum Sieg besteuerte.

Am kommenden Samstag, 13.11.21 um 19 Uhr steht für die Damen mit dem TSV Winkelhaid eine schwierige Aufgabe bevor. Die Winkelhaiderinnen liegen in der Tabelle aktuell punktgleich mit der HGZ und mussten sich bisher nur dem HSV Bergtheim geschlagen geben. Damit ist es den Damen besonders wichtig den direkten Vergleich für sich zu entscheiden und den Sieg und damit die zwei Punkte an der Bibert zu behalten. Die Damen freuen sich also über eine besonders lautstarke Unterstützung.

HG Zirndorf: Aab (Tor), Kammerer (5), Hirschmann (6), Pröpster A. (2), Wagner (1), Merz (2), Herklotz (8), Pröpster S. (1), Wild (1), Tischner (4), Cesinger (1), Raab (6)


 Link zum Spielberichtsbogen icon ext

Gelesen 346 mal Letzte Änderung am Montag, 15 November 2021 19:38