Samstag, 03 März 2018 21:51

Revanche gelungen

SG Schwabach/Roth - HG Zirndorf 26:29 (16:18)
Da war noch eine Rechnung offen

Im Oktober wurde das Hinspiel in der eigenen Halle mit einem Tor verloren. Die Zirndorferinnen waren also gewarnt.

Beide Mannschaften begannen nervös und warfen in den ersten Minuten am Tor vorbei.

Erst in der vierten Spielminute gelangen der SG ein Tor. Das war der Startschuss auch für unsere Maren (2x) Julia, Lisa und zweimal Anja so stand es 2:6. Wer jetzt dachte das geht so weiter sah einige schnelle Bälle der Goldschlägerinnen und es stand 6:7. So ging es nun weiter Zirndorf, setzte sich etwas ab und Schwabach zog wieder nach. Mit der letzten Aktion in den ersten 30 Min. konnte Julia das 16:18 markieren

20180303 DSC07547 95 HG Zirndorf001

Zirndorf kam wieder gut aus der Kabine und konnte sich weiter absetzen. Leider wurden dann zwei 7-Meter vergeben und Schwabach nutzte die Chance und konnte auf 24:24 ausgleichen. Nach einem weiteren Ausgleich gelangen der Heimmannschaft über 7 Minuten kein Tor mehr inklusive eines vergebenen 7-Meters. In dieser Phase konnten unsere Damen jedoch 4 Tore erzielen. Damit war die Messe gelesen. Das es noch ein Gegentor gab war nicht mehr entscheidend. Da sich heute 8 Feldspielerinnen in die Scorerliste eintragen konnten war sich auch ein Schlüssel zum Erfolg.

Am 10.3.18 um 19:00 Uhr kommt es zum Derby mit dem Club in der Biberthölle. Wir wünschen uns wieder eine volle Halle.

Spielbericht

Gelesen 773 mal Letzte Änderung am Montag, 05 März 2018 19:04
Mehr in dieser Kategorie: « Ein Wochenende in München Derbysieg! »