Sonntag, 05 November 2017 18:41

Erster Heimsieg der Herren

HG Zirndorf — TUS Feuchtwangen 36:24 (19:10)
Gute Abwehr, schnelle Gegenstöße

Nach der schwachen Vorstellung am vorherigen Spieltag gegen Lauf war es für die 1.Mannschaft nun Zeit, die ersten beiden Punkte in eigener Halle einzufahren. Im Kellerduell der BOL war die TUS Feuchtwangen in Zirndorf zu Gast.

In den ersten 10 Minuten des Spiels ergaben sich keine eindeutigen Vorteile für eine der beiden Mannschaften. Die Hausherren kamen über die zweite Welle immer wieder zum Torerfolg, während Feuchtwangen einige 7 Meter zugesprochen wurden, da man in der Deckung oftmals einen Schritt zu spät war. Nach einem Zwischenstand von 6:5 für Zirndorf, konnten sich die Biberstädter erstmals zum 10:5 absetzen, da es Feuchtwangen im aufgebauten Angriff sehr schwer gemacht wurde. Die starke Abwehrleistung führte zur oftmaligen Gelegenheit des schnellen Gegenstoßes, was zu einem recht deutlichen Halbzeitstand von 19:10 führte.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Zirndorfer nicht nach und hielten die Konzentration hoch. Zwischenzeitlich kamen die Gäste nochmal auf 7 Tore zum 24:17 heran, am Ende war der Sieg allerdings nie mehr ernsthaft gefährdet. Ein wichtiger Sieg für die ersten Herren mit dem Endstand 36:24.

Kader der HG Zirndorf: Goth, Pfrengle, Keppeler (6), Fuchs (1), Könighaus (1), Nickl (9), Will (4), Tomko, Maußner (3), ​Zöller (2), Kölbl (2), Rohe (1), Bachmann (7/3), Fabritius

Gelesen 167 mal Letzte Änderung am Sonntag, 05 November 2017 19:52