Heimspieltag in der Biberthölle

20171109 DSC06520 HG Zirndorf001 2

Sonntag, 25 September 2016 15:48

Keine Chance im Fuchsbau

Füxxe Berlin – HG Zirndorf 34:13 (17:7)
Eine ordentlich Abwehr, jedoch zu oft ausgekontert

Gestern ging es das erste Mal nach Berlin. Weitere 4 Spiele werden folgen.

Die Füchse spielten in der letzten Saison noch in der 1. Bundesliga. Wegen der hohen Kosten hat man sich 2 Klassen tiefer gemeldet.

Für die Liga zu einer ungewöhnlichen Anwurfzeit um 19:30 hatten unsere Mädels wieder schnell das Nachsehen. Aus einer defensiven Abwehr konnten die Berliner ihre schnellen Konter aufziehen und führten gleich 6:0. Aber auch die Arbeiten in der letzten Woche und eine viel bessere Abstimmung im Innenblock eröffnete den Franken mit drei Toren in Folge einen Zwischenstand von 3:6.

Leider werden im Angriff noch zu viele Einfache verloren. Alsbald führten die Gastgeberinnen mit 8 Toren. Zur Halbzeit stand es 17:7.

In der zweiten Halbzeit wurde diverse gute Möglichkeiten heraus gespielt. Entweder war der letzte finale Pass zu ungenau oder Wurf war zu ungenau. Insbesondere die sonst so sicheren Aussen hatte gestern nicht das Quäntchen Glück.

Gefühlt war die Leistung diesmal schon deutlich besser, auch wenn das hohe Endergebnis dies nicht widerspiegelt.

Zitat Attila Kardos: „Wie man an den teilweise ebenfalls sehr hohen Ergebnissen in anderen Spielen ablesen kann, werden hoffentlich noch Gegner kommen, gegen die wir eine reelle Chance auf Punktgewinne haben werden.“

Torfolge:
0:6, 3:6, 3:11, 5:14, 7:17
8:24, 9:28, 11:30, 13:34

Aufstellung:
Ruzicka, Samac (Tor)
Kammerer 4, Leschke, Pröpster A. 1, Kleinert 1, Schmidt 2, Pröpster S., Herberth 5, Matlok, Raab, Häberer


icon ext Link zu den aktuellen Ergebnissen und der Tabelle

icon ext Spielbericht auf der Homepage der Füxxe

Gelesen 1386 mal Letzte Änderung am Montag, 26 September 2016 12:11