Heimspieltag in der Biberthölle

20171109 DSC06520 HG Zirndorf001 2

Montag, 11 April 2016 10:09

Hölle Süd ist abgekühlt

TSV Ismaning - HG Zirndorf 22:26 (12:16)

Am Samstag Nachmittag machte sich die HG Zirndorf mit einigen Fans und Siegeswillen, der durch einen etwas fragwürdigen Zeitungsbericht seitens der Gastgeber noch gestärkt wurde, auf den Weg nach Ismaning.

Der Anfang der Begegnung wurde beiderseits recht hektisch gestaltet, weshalb es zu einigen technischen Fehlern kam. Bis zur 20. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften in diesem sehr schnellen Spiel absetzen, was auch an beidseitig gut stehenden Abwehrreihen lag. Erst kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit gelang es der HG, auch dank einer guten Wurfquote von Maren Kammerer, sich einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten. So ging es mit einer vier Tore Führung in die Pause.

Das Spiel in der zweiten Hälfte glich dem der Ersten. Durch ein kontrolliertes Angriffsspiel und eine immer noch sichere Deckung konnte der 4 Tore Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf eine 7 Tore Führung ausgebaut werden. Bedingt durch ein intensiv geführtes Spiel, schlichen sich im weiteren Verlauf einige, der nachlassenden Konzentration geschuldete, Fehlpässe und ungenaue Torabschlüsse ein. Dies nutzen die Gastgeberinnen zu einem vier Tore Lauf und so stand es kurz vor Schluss 21:24. Trotz einer ungewollt spannenden Schlussphase behielt die HG die Nerven und konnte auswärts und trotz Harz mit einem 22:26 Sieg zwei sehr wichtige Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

Vielen Dank für die lautstarke Unterstützung unserer mitgereisten Fans! Nächsten Samstag geht es dann in heimischer Halle um 17 Uhr gegen das Fichtelgebirge wieder auf Punktejagd. Auch hier freuen wir uns wieder über zahlreiche Unterstützung!

Gelesen 1221 mal